Kanchanaburi

15 08 2010

250km westlich von Bangkok und 400km von Pattaya entfern liegt der District Kanchanaburi sowohl als auch die die gleichnamige Stadt. Berühmtheit erlangte diese Stadt durch den Roman “The Bridge on the River Kwai”, dessen Verfilmung 7 Osacars gewonnen hat. Die Brücke über den Fluss Kwai ist Teil der Todeseisenbahn, die die japanische Armee im Zweiten Weltkrieg von Kriegsgefangen (darunten über 60.000 Europäer) von 1942 an ab hat bauen lassen. Rund 94.000 asiatische Zwangsarbeiter und etwa 14.000 alliierte Gefangene verloren beim Bau der Strecke ihr Leben.
Aber das ist nicht alles was dort zu sehen ist. Kanchanaburi ist von mehreren Nationalparks Read the rest of this entry »





Khao Yai Nationalpark und Umgebung

9 08 2010
Dieses Wochenende habe ich den Khao Yai Nationalpark besucht. Es war der erste seiner Art und ist mit einer Größe von 2.172 km² der drittgrösste in Thailand.  Außerdem ist er der einzige Park in dem noch wilde Elefanten und Tiger Leben. Das Klima ist aussergewöhnlich für dieses Land, so hat es in der kalten Jahreszeit von November bis Februar etwa 22 °C Tages- und 10 °C Nachttemperatur. Das Wetter an diesem Wochenende war optimal. Ein dauerhafter Wind, klare Luft ohne Großstadt-Smog und Temperaturen um 25 °C. Los ging es Samstag morgen um 6 Uhr Read the rest of this entry »




Long Weekend Part II – The Temple

27 07 2010

Wieso ist eigentlich langes Wochenende? So richtig weiss ich das auch nicht –

Eingang Tempelgelände

Eingang Tempelgelände

nur so viel: Ein sehr hoher Buddihistischer Feiertag. Man merkt es vorallem daran, dass in allen Supermärkten und in den 7/11 Märkten die Alkoholregale abgehängt sind und kein Alkohol zu kaufen ist. Was macht also ein Tourist um 7 Uhr morgens, welcher auch etwas von der Kultur mitbekommen will? Er geht in den Tempel…:) Also im Internet schlau gemacht weshalb alle in den Tempel strömen: Die Mönche bleiben ab diesem Tag für 3 Monate im Kloster…brauchen Essen, also schnell Reis und Süßes gekauft. Das wurde dann an die Mönche verteilt. Jeder Mönch stellt seinen Blechtopf auf und die Menschen gehen daran vorbei und geben etwas Reis hinein. Die anderen Lebensmittel werden je nach Art (Süßigkeiten, “normales Essen”) auf großen Tischen Read the rest of this entry »





Long Weekend Part I – The Beach

27 07 2010

Das lange Wochenende geht zu ende, da habe ich mir gedacht ich schreibe mal wieder was, wird auch aller höchste Zeit…  

Ich sitze gerade auf meinem Balkon am Pool und geniesse die letzte Sonne für heute bei sehr angenehmen 30 Grad.
Das Wochenende wollte ich eigentlich auf einer der Inseln hier in der Read the rest of this entry »





One Night in Bangkok

28 06 2010

Das letzte Wochenende war ich in Bangkok, die Stadt anschauen (oder was davon übrig geblieben ist!) und meine Schwester besuchen. Da die meisten eh nur Bilder sehen wollen schreibe ich nicht viel. Einfach Bilder anschauen, es sind viele…:)
Los gings mit einem Mini-Van von Pattaya nach Bangkok ans Victory Monument.  

Mini-Van mit LCD TV - Standart!Victory Monument Bangkok

  Read the rest of this entry »





Rainy-Season

8 06 2010

I just start to write this article in English because of my feeling to be a bit more international than before. 🙂 However, like everybody knows, rainy-season started last month to take place in Thailand. There are only three different seasons in this region. Hot, hotter and wet (hot included). It is not too bad because it only rains about 2 hours, at my workplace every day, in Pattaya not more than 2 days per week. As well temeprature cools down about 5 degrees and the sticky “big-city-air” gets clean again. Just now a heavy thunderstorm started including masses of rain. The water is rising up Read the rest of this entry »





Holiday on Koh Chang – Elephant Island

1 06 2010

Bus, Fähre Taxi. Endlich da nach 5 Stunden! Aber es hat sich gelohnt! Kurz: Erste Nacht imLow Budget Bungalow nur mit Ventilator direkt am Strand. In der Nacht riesige Kakerlaken im Zimmer aber da muss man durch….:) Die nächsten 2 Tage in einem Resort am White Sand Beach – eindeutig angenehmer zu schlafen! Zwischen durch noch Elefanten-Reiten und natürlich ganz viel Strand, Meer und Read the rest of this entry »